competition:

#1


Gleich dieser doppelstöckige, floatende Hochsicherheitsbereich

dürfte schon echte Chancen auf den ersten Platz im Wettbewerb * haben!

Da Käfighaltung nicht nur bei Geflügel, wie wohl auch bei größeren Lebewesen jeder Art, inzwischen guten Grunds längst nicht mehr opportun ist, spendierte der dem Rasterwinkel-Design affine Konstrukteur dieses „Gefährts“ im Oberdeck eine Auslauffläche und … leider, leider – eine lediglich nicht nur den sich seltsamerweise freiwillig einknastenden Passagieren eine zusätzlich weitest reichende Umgebungs-beschallende Musikanlage*, für deren Aussendung nebenbei wohl weder Betreiber noch die Mitwirkenden irgendwelche Beiträge an die Gema zu entrichten, noch eines rücksichtsvollen Gebrauchs hinsichtlich Schonung sämtlicher in dieser Umgebung Ruhesuchender, befleissigt fühlen. Klar, letzteres Manko vor allem betrifft leider sämtliche dieser aus der Wassertouristik-Freizeit-Höllen-Idee völlig entglittenen Fremdkörper!

Diese Reihe wird natürlich in ’22 fortgesetzt!
Empfehlung: obigen Kandidat #1 könnt ihr schon mal vormerken * 😉

Eure entsprechenden Objekt-Vorschläge werden sehr gerne entgegen genommen, bitte mit Bild!

* Jetzt zur Abstimmung!

* PS: Hier gibt’s eine löbliche Ausnahme – die Musik-Lautstärke dieses Rafts zu dem Aufnahmezeitpunkt am 27. war überaschend dezent!
Nicht derart gnaden- & rücksichtslos so wie es die Lärmterrorkommandos von z.B. den „Piratas“ so drauf haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.