Ja. Auf!

Ansegeln 2015 Plakat

18. April: Ansegeln 2015 im SVST www.svst.de

am 18. April 2015 um 13 Uhr werden am Stößensee die Flaggen und Stander zum Ansegeln gehisst. Traditionell feiern die Reviere Unterhavel, mit 33 Segelvereinen das größte, und Wannsee, das wahrscheinlich bekannteste Segelrevier in Berlin mit 25 Segelvereinen gemeinsam in einem Verein den Start in die Segelsaison. 2015 richtet der Segler-Verein Stössensee SVSt an der Havelchaussee in Berlin-Westend das Fest für alle Segler zwischen Pichelsdorfer Gmünd und Potsdam aus.

Zum Fest auf dem Gelände des SVSt erwarten wir 1.500 Gäste, die teils auf dem Wasserweg und teils auf dem Landweg zu uns kommen.
Neben maritimer und metropolitaner live-Musik mit dem „Shanty-Chor Berlin“, der „Sir Gusche Band“ und „Yellow Times“ steht vor der offiziellen Flaggenhissung eine Talk-Runde mit Vertretern aus Segelsport und Politik und radioeins-Moderator Volker Wieprecht auf dem Programm. Für Kinder und Jugendliche gibt es vom Knotenkurs bis zur Piratenausfahrt viele Dinge rund um das Segeln zu entdecken und auszuprobieren. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich in vielfältiger Form gesorgt.

Ab 12 Uhr sind die Repräsentanten aller Segelclubs herzlich zum Empfang der Kommodores in das Vereinshaus des SVSt eingeladen. Im Rahmen des Empfangs wird eine Ausstellung mit einigen ausgewählten Gemälden des Potsdamer Malers Olaf Thiede eröffnet. Olaf Thiede veröffentlicht jährlich einen Kalender mit Pastellen Märkischer Landschaften. Im SVSt zeigt er Pastelle und Ölgemälde der Havel. Der Künstler wird anwesend sein.

Segler-Verein Stössensee e.V. (SVSt)
Havelchaussee 129, 14055 Berlin
www.svst.de

papa


Clemens

Chefredakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.